Das dritte Beach Bitch Rock ist vorbei

2015 BBR 015Das dritte Beach Bitch Rock ist Geschichte und wir hatten eine Menge Spaß! Wir hoffen, Euch ging es genauso! Mehr als 250 friedliche Besucher, 1100 Liter Bier, 60 Kilogramm Pommes, 720 Bratwürste und 8 Bands – und das alles in 8 Stunden!!!

Nun ist auch der Zeitpunkt noch einmal Danke zu sagen, bei allen feierfreudigen Besuchern, den vielen helfenden Händen bei Auf- und Abbau, am Einlass, auf dem Bierwagen und an der Grillbude, bei acht grandiosen Bands: The Lost Door, Source of Rage, Lights of Utopia,Jeremiad, Cash for Trash, Surreal Dream, ARKTIS, The Ukeboys, alle Fotografen und Pressemenschen, der Stadt Alfeld und speziellStadtjugendring Alfeld e.V., den gelassenen Nachbarn, bei Familie Dreyer und Krückeberg für die logistische Unterstützung und Stefan Kannemann für die unzähligen Sitzgelegenheiten und zu guter Letzt beim Wettergott, der es wieder einmal gut mit uns gemeint hat.

Gerne dürft Ihr an dieser Stelle auch Lob und Kritik loswerden und schon einmal bekräftigen, dass wir nächstes Jahr unbedingt wieder ein BBR veranstalten sollen, damit Ihr wiederkommen könnt. Fotos von diesem Jahr findet Ihr demnächst hier, sobald wir sie selbst gesichtet haben.

Vergesst nicht unsere Facebook-Seite: Beach Bitch Rock zu liken und zu abonnieren, damit Ihr keine News oder gar das nächste BBR verpasst.

Kommentare sind geschlossen.