When the Sun sleeps mit alten Bekannten

wtssDie fünf Jungs von „When the Sun sleeps“ haben in einer ähnlichen Besetzung bereits auf dem ersten Beach Bitch Rock gespielt, damals noch unter dem Namen Somatic Alive. Zwei Namenswechsel und eine kurze Auszeit später spielt das Quintett immer noch Post-Hardcore/Metalcore, der nun eine ganze Ecke reifer klingt. Ihre Livequalitäten konnten sie schon beim Local Derby unter Beweis stellen. Wir freuen uns schon jetzt auf ihren Auftritt beim Beach Bitch Rock 2016.

Nächste Woche präsentieren wir euch unseren Headliner. Kleiner Tipp, diesmal in Stichworten: Zweirad, Alfeld, Generation, Mudda, Buenos Diaz.

Kommentare sind geschlossen.